Aufstieg

Gewürfelte Einsicht schwarz – weiß. An mir kleben die Blätter der Erkenntnis platonischer Höhlen. Ich nehme die Sonne zur Schwester. Mein Gang ist Herz. Ich webe an weißer Zuversicht und berühre die Schwielen des Tages. Mein Schatten wird leichter Wind. Ich halte mein Gesicht in frischen Schnee, in dem sich die Träume abbilden. Träume von„Aufstieg“ weiterlesen

In Tod getaucht

Mein Tisch ist abgedeckt. Nur eine Kerze brennt darauf. Sie gibt mir Flammenzeichen zu dem Beginn der Magnolien. Falsche Gräser auf meiner Zunge, in Tod getaucht, wenn das Licht um Vergebung bittet im danse macabre. Das Nichts ist rosé, bis in die weiße Bewegung zu Allem. Ich gehe still den Fluss entlang, durch Winterfragen, meinen„In Tod getaucht“ weiterlesen

Die Weisheit der Goldfische

Ich träume dunkle Vögel in mein Spiegelbild und melke die Vergangenheit. Sie gibt trübe Milch, mit der ich meinen Schatten nähre. Hungrig wartet er im Hinterhof mit Katzenbuckel. Ich streichel ihm über den Rücken. Schwarzer Honig, in dem ich mit meinen Füßen stehe. Ich kann sie nicht bewegen. Ich klopfe gegen den Beton des nächsten„Die Weisheit der Goldfische“ weiterlesen

Lyrikatelier Fischerhaus

Poesie, Malerei und Zeichnung. Eigene Gedichte, Bilder, Rezensionen - Lyrik only

morehotlist

Magazin der unabhängigen Bücher & Buchmenschen

leseschatz

Erlesenes von Hauke Harder

Pega Mund : driftout

poems notes marks occur blur crave. durch die tage : status und gedicht.

Windstriche

Steglich WordPress.com weblog

muetzenfalterin

die Welt unter meinem Hut

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Nacht und Tag

Literaturblog

LiteraturReich

Ein Literaturblog

quarantänelyrik

»ihr lest keine lyrik, seid ihr wahnsinnig?«

Das poetische Zimmer

ein Raum voller Lyrik, Gedichte, Poesie