Die weißen Freuden des Yeti. Ludwig Steinherr

Wenn man die Gedichte von Ludwig Steinherr liest, hat man das Gefühl, man durchschreitet eine breite, schöne Straße mit Häusern, die wunderbare Fenster haben. Wir sehen durch ihr filigran gearbeitetes Buntglas, gewinnen auf diesem Wege Einsicht in die Erlebniswelt einer Mumie etwa. Gerade jene Verse sind von betörender Sogkraft: „Vor ihren Augen tanzten feurige Hieroglyphen„Die weißen Freuden des Yeti. Ludwig Steinherr“ weiterlesen

muetzenfalterin

die Welt unter meinem Hut

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Nacht und Tag

Literaturblog

LiteraturReich

Ein Literaturblog

quarantänelyrik

»ihr lest keine lyrik, seid ihr wahnsinnig?«

Das poetische Zimmer

ein Raum voller Lyrik, Gedichte, Poesie

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Lyrikatelier Fischerhaus

Poesie, Malerei und Zeichnung. Eigene Gedichte, Bilder, Rezensionen - Lyrik only

Art blog - Nadia Baumgart

Fotos- Watercolour- Aquarelle - Nature - Rottal

Jacques Williet - Aquarelliste

Plongez au coeur des paysages de Provence...

Lyrikzeitung & Poetry News

Das Archiv der Lyriknachrichten | Seit 2001 im Netz | News that stays news