Zögern

Die Wände zittern noch vor Nacht. Nachtschatten. Dein Schatten. Dein Lichtgewächs, vorsichtig in den Betten. Ich schlage die Decke zurück, wegen der Schwalben. Es ist Sommer unten am Fluss. In meinem Zimmer bleibt es Herbst, in den müden Augen des Winters. Der getrocknete Lavendel auf der Kommode ringt nach Sonne und Erde wie ich. Sanft„Zögern“ weiterlesen

muetzenfalterin

die Welt unter meinem Hut

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Nacht und Tag

Literaturblog

LiteraturReich

Ein Literaturblog

quarantänelyrik

»ihr lest keine lyrik, seid ihr wahnsinnig?«

Das poetische Zimmer

ein Raum voller Lyrik, Gedichte, Poesie

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Lyrikatelier Fischerhaus

Poesie, Malerei und Zeichnung. Eigene Gedichte, Bilder, Rezensionen - Lyrik only

Art blog - Nadia Baumgart

Fotos- Watercolour- Aquarelle - Nature - Rottal

Jacques Williet - Aquarelliste

Plongez au coeur des paysages de Provence...

Lyrikzeitung & Poetry News

Das Archiv der Lyriknachrichten | Seit 2001 im Netz | News that stays news