Kirschrot

Vertane Tropfen über den gelangweilten Sitzen des Zuges. Ich blicke hinaus in dein Parfüm, deine vorsichtigen Schritte in Richtung Meer. Du wächst mir zu in einer schmalen Stunde zwischen den Zehen der Felsen. Du träumst mein Weiß, träumst den Funken Blut am Ende des unerlösten Schnees. Ich gebe dir meinen Apfel, der auf Reisen ist„Kirschrot“ weiterlesen

Der Hotlistblog

UNABHÄNGIGE BÜCHER – UNABHÄNGIGE VERLAGE

leseschatz

Erlesenes von Hauke Harder

Pega Mund : driftout

poems notes marks occur blur crave. durch die tage : status und gedicht.

Windstriche

Steglich WordPress.com weblog

muetzenfalterin

die Welt unter meinem Hut

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Nacht und Tag

Literaturblog

LiteraturReich

Ein Literaturblog

quarantänelyrik

»ihr lest keine lyrik, seid ihr wahnsinnig?«

Das poetische Zimmer

ein Raum voller Lyrik, Gedichte, Poesie

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen