Olivenstaub

Im Hain des Wohnzimmers meine empfindliche Frucht zwischen den sprießenden Olivenzweigen. Sie wächst zu dir und duftet nach Schrift. Ich veratme ihre Wörter über den dunklen Augenrändern der Stadt. Nichts geschieht, aber alles bleibt möglich. Mögliche Frucht hinter dem Sprießen in den leeren Zimmern und den Liebesspielen vor den kahlen Wänden, zu Opfergesängen schlagender Türen„Olivenstaub“ weiterlesen

Salzlicht

Ich singe mit dem Boden und esse mit dem Wind und liebe dich in der See. Die warme Erde – Salzlicht auf meiner Haut. Sie malt mich in ihr Bild inmitten der grünen Feuer bis meine Winterschritte zu Sommer werden. Ich horche an den Erdbeergerüchen und gebe den Schwalben ein Stück meiner Empfindsamkeit. Dann lese„Salzlicht“ weiterlesen

Seide und Erde

Meine Heimat ist auf dem violetten Seidenpapier in dem Licht in mir, das das Dunkel erzeugt. Ist in den Wörtern, den Fischbeständen des Geistes, die durch Täler schwimmen und Apfelbäume setzen, inmitten von Sargträgern und Clowns, Kinderlachen und den Klagen der Greise in Archangelsk, Vietnam und Lissabon. Ist das Fieber der Erde in meinen Sätzen,„Seide und Erde“ weiterlesen

quarantänelyrik

»ihr lest keine lyrik, seid ihr wahnsinnig?«

Das poetische Zimmer

ein Raum voller Lyrik, Gedichte, Poesie

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Lyrikatelier Fischerhaus

Poesie, Malerei und Zeichnung. Eigene Gedichte, Bilder, Rezensionen - Lyrik only

Art blog - Nadia Baumgart

Fotos- Watercolour- Aquarelle - Nature - Rottal

Jacques Williet - Aquarelliste

Plongez au coeur des paysages de Provence...

Lyrikzeitung & Poetry News

Das Archiv der Lyriknachrichten | Seit 2001 im Netz | News that stays news

sternenseele

Arianas virtuelle Lebensreise durch die Facetten von Sehnsucht, Liebe und Fantasie.

Dichtungsring

Zeitschrift für Literatur

Literatur & so

WörtersindIdeen (eine Seite von Timo Brandt)

komplex

Kulturmagazin Innsbruck

reclamatio et litteratus

Anregungen zum Thema Identität